Bundesland

- Ferien Baden-Württemberg

- Ferien Bayern

- Ferien Berlin

- Ferien Brandenburg

- Ferien Bremen

- Ferien Hamburg

- Ferien Hessen

- Ferien Mecklenburg-Vorpommern

- Ferien Niedersachsen

- Ferien NRW

- Ferien Rheinland-Pfalz

- Ferien Saarland

- Ferien Sachsen

- Ferien Sachsen-Anhalt

- Ferien Schleswig-Holstein

- Ferien Thüringen

Schulferien

- Weihnachtsferien 2017

- Winterferien 2018

- Osterferien 2018

- Pfingstferien 2018

- Sommerferien 2018

- Herbstferien 2018

- Weihnachtsferien 2018

Urlaubsziele für

- Silvesterreisen Deutschland

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Service

- Brückentage 2018

- Ferien 2018

- Impressum & Kontakt

Ferien Bremen 2018, Schulferien Bremen 2018

Termine der Schulferien / Ferien Bremen 2018, sowie Urlaubsziele

Nachfolgend finden Sie die Ferientermine der Schulferien in Bremen 2018, sowie Infos über beliebte Urlaubsziele in Bremen, falls Sie dort Ihren Urlaub bzw. Ihre Ferien verbringen möchten.

Ferien Bremen 2018

Termine

Weihnachtsferien Bremen 2017

22.12. - 06.01.

Winterferien Bremen 2018

01.02. - 02.02.

Osterferien Bremen 2018

19.03. - 03.04.

Pfingstferien Bremen 2018

30.04./11.05./22.05.

Sommerferien Bremen 2018

28.06. - 08.08.

Herbstferien Bremen 2018

01.10. – 13.10.

Weihnachtsferien Bremen 2018

24.12. – 04.01.

Bremen: Stadtmusikanten, Roland, Hansetradition und vieles mehr

Die norddeutsche Metropole Bremen begeistert mit Kultur und Architektur auf bestem Niveau. Dabei sind die Bremer Stadtmusikanten die bekanntesten Gestalten der Bremer Kulturgeschichte. Als spielende Wandergesellen verdienten diese sich im 14. Jahrhundert ihr Einkommen.

Bekannt jedoch wurde dieser Teil der Bremer Sozialgeschichte jedoch erst durch eine Allegorie des Themas im gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm. Ihnen zu Ehren wurde nicht nur ein Denkmal am Bremer Rathaus, sondern auch eines an der Petrikirche in Riga errichtet.

Wie es dazu kam? Riga ist Partnerstadt von Bremen. Mit dem Bremer Roland verfügt die Hansestadt über ein weiteres Wahrzeichen, das sich in Form einer über 5 Meter hohen Steinstatue auf dem Marktplatz versinnbildlicht. Der Bremer Roland weist als Heerführer und Neffe Karls des Großen auf die lang umkämpfte Reichsfreiheit Bremens hin.

Unterkunft und Hotels für einen Kurztrip nach Bremen

Wie die Stadt selbst blicken auch die Hotels, Pensionen und Gasthöfe in Bremen in der Mehrheit auf eine lange Geschichte und Tradition zurück. Teilweise in historischen Hanse- und Patrizierhäuser untergebracht versprühen die Hotels in Bremen den Charme vergangener Tage. Dabei muss jedoch nicht auf modernen Komfort verzichtet werden: Die Hotelzimmer in Bremen sorgen mit modernem Design und technischer Ausstattung für beste Städtetrip Erlebnisse in Bremen.

Für Geschäftsreisende, Messebesucher und Individualreisenden stehen in Bremen moderne Messehotels, Stadthotels, Businesshotels, Tagungshotels und Konferenzhotels zur Verfügung. Zudem sorgen die Hotels am Flughafen Bremen und die Pensionen und Hotel Garni am Hauptbahnhof Bremen für beste Unterkunft für Transitreisende. Ob gemütliche Pension in der Altstadt, Wellnesshotel, Strandhotel und Hafenhotel in Bremerhaven oder Luxushotel und Spa Resort in Bremen – die Hotels, Gasthöfe, Bed&Breakfasts und Gasthöfe in der Hansestadt Bremen verwöhnen ihre Besucher mit viel Flair und hanseatischem Charme.

Sehenswürdigkeiten in Bremen

Das Herz der Hansestadt Bremen ist der Marktplatz, auf dem sich der Roland erhebt und vom Dom St. Petri und dem Rathaus umringt wird. Das Bremer Rathaus zählt in seiner prachtvollen Gotik zum UNESCO Weltkulturerbe. Zudem führt über den Marktplatz in Bremen die Deutsche Märchenstraße, welche in Bremerhaven beim Klabautermann endet.

Direkt am Rathaus trifft man auf die Skulptur der Bremer Stadtmusikanten. Ebenfalls in der Nähe liegt das Haus der Kaufleute Bremens, das Schütting genannt wird. Ein Bummel durch die Böttcherstraße in Bremen macht die Geschichte wieder lebendig. Hier gruppieren sich Häuser im Stil des Expressionismus`, der hier in Backstein verewigt wurde. Herrlich ist aber auch die gesamte Altstadt von Bremen mit ihren lauschigen Ecken, Plätzen und Gassen. Besonders deutlich wird dies im Schnoorquartier, wo mittelalterliche Straßenverläufe und Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert für Flair sorgen.

Ebenfalls für Bremen bekannt sind die Bremer Häuser, welche als Reihenhäuser nach englischen Vorbild vor allem in den Stadtteilen Schwachhausen, Steintor und Ostertor noch zu finden ist. Einen herrlichen Blick über den Jadebusen zur Halbinsel Butjadingen erlebt man vom Hafen Bremerhaven aus. Hier, an der Wesermündung in die Nordsee lassen sich herrliche Deichspaziergänge unternehmen. Dabei kann man dem abwechslungsreichen Schiffsverkehr auf der Weser zuschauen.

Neueren Datums sind in Bremerhaven die Museen der Hafenstadt: Mit dem Deutschen Auswandererhaus und dem Klimahaus Bremen 8° Ost lockt Bremerhaven Städtereisende an den Hafen. Sehr schön sind auch Radtouren rund um Bremerhaven, zum Beispiel auf dem Weserradweg und der Nordseeküsten-Radweg. 

Anreise und Mobilität bei Kurztrip nach Bremen

Bremen verfügt mit dem Flugverkehrsdrehkreuz Flughafen Bremen über einen internationalen Airport, der Flugverbindungen in viele deutsche Städte sowie auch ins Ausland unterhält. Mit 4 Terminals und der geringen Entfernung zum Zentrum der Stadt bietet der Flughafen Bremen eine hervorragende Infrastruktur. Zudem kann man sich hier auch einen Mietwagen anmieten. Die Mietwagenstationen am Flughafen Bremen werden von verschiedenen Autovermietern betrieben. Auch sind über das gesamte Stadtgebiet unterschiedliche Leihwagenstationen verteilt. Mit dem Mietwagen in Bremen lassen sich sehr gute Ausflüge ins Elbe-Weser-Dreieck, an die Nordseeküste sowie in den Naturpark Wildeshauser Geest unternehmen.

Wer mit der Bahn nach Bremen reist, kommt am historischen Hauptbahnhof Bremen an. Vielfältige InterCity-Bahnverbindungen bestehen von Bremen aus nach Hamburg, Hannover und in das Ruhrgebiet. Zudem sorgen die Regionalbahnen für beste Anbindungen nach Cuxhaven, Oldenburg und Delmenhorst. In der Stadt selbst sorgt ein hervorragend ausgebautes Straßenbahn- und Busnetz für beste Infrastruktur. Auch eine Alternative zum Auto ist die Anreise mit dem Rad nach Bremen. Dazu wurde der Hamburg-Bremen Fernradweg eingerichtet. Auch gibt es Fernradwanderwege von Bremen nach Osnabrück (Brückenradweg), den Weserradweg sowie den Wümme-Radweg.