Bundesland

- Ferien Baden-Württemberg

- Ferien Bayern

- Ferien Berlin

- Ferien Brandenburg

- Ferien Bremen

- Ferien Hamburg

- Ferien Hessen

- Ferien Mecklenburg-Vorpommern

- Ferien Niedersachsen

- Ferien NRW

- Ferien Rheinland-Pfalz

- Ferien Saarland

- Ferien Sachsen

- Ferien Sachsen-Anhalt

- Ferien Schleswig-Holstein

- Ferien Thüringen

Schulferien

- Weihnachtsferien 2017

- Winterferien 2018

- Osterferien 2018

- Pfingstferien 2018

- Sommerferien 2018

- Herbstferien 2018

- Weihnachtsferien 2018

Urlaubsziele für

- Silvesterreisen Deutschland

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Service

- Brückentage 2018

- Ferien 2018

- Impressum & Kontakt

Ferien Rheinland-Pfalz 2018, Schulferien Rheinland-Pfalz 2018

Termine der Schulferien / Ferien Rheinland-Pfalz 2018 (RLP), sowie Urlaubsziele

Nachfolgend finden Sie die Ferientermine der Schulferien in Rheinland-Pfalz 2018 (RLP), sowie Infos über beliebte Urlaubsziele in Rheinland-Pfalz, falls Sie dort Ihren Urlaub bzw. Ihre Ferien verbringen möchten.

Ferien Rheinland-Pfalz 2018 (RLP)

Termine

Weihnachtsferien Rheinland-Pfalz 2017

22.12. - 09.01.

Winterferien Rheinland-Pfalz 2018

-

Osterferien Rheinland-Pfalz 2018

26.03. - 06.04.

Pfingstferien Rheinland-Pfalz 2018

-

Sommerferien Rheinland-Pfalz 2018

25.06. - 03.08.

Herbstferien Rheinland-Pfalz 2018

01.10. – 12.10.

Weihnachtsferien Rheinland-Pfalz 2018

20.12. – 04.01.

Eifel

Als vulkanisch entstandenes Kulturland begeistert die Eifel mit ihren hügeligen Wald- und Wiesenlandschaften Aktivurlauber ganz besonders. Zahlreiche Wander- und Radwege erschließen die lieblichen Eifeltäler und Gemeinden für einen ganz besonderen Outdoor-Urlaub in Deutschland, wie zum Beispiel auch das Wanderreiten.

Dabei können in der Eifel Pferde in ausgewiesenen Pferdepensionen übernachten. Kleine Dörfer schmiegen sich in die Talbuchten, während sich im Norden der Eifel der Naturpark Hohes Venn-Eifel mit der Hohen Acht und dem Nürburgring erhebt.

Charakteristisch für die Vulkaneifel sind ihre Mineral- und Heilquellen, die zum Beispiel in den Kurgemeinden Gerolstein und Bad Neuenahr-Ahrweiler erschlossen sind, sowie die Maare der Eifel, von denen die bekanntesten das Meerfelder Maar, Gemündener Maar, Weinfelder Maar, Schalkenmehrener Maar und das Pulvermaar sind.

Die Eifel ist ebenfalls bekannt für die reiche Literaturlandschaft, die sich unter anderem in den populären Eifel-Krimis niederschlägt. Auf den Spuren der Verschwörungen und Verbrechen der Eifel, begeben sich jedes Jahr begeisterte Hobby-Kriminologen in der Eifel auf den Eifelkrimi-Wanderweg. Ebenfalls erlebenswert ist natürlich auch das schöne Bitburg mit seiner berühmten Brauerei sowie der Nürburgring mit der bekannten Nordschleife.

Hunsrück

Zwischen Mosel und Rhein erstreckt sich der landschaftlich sehr attraktive Hunsrück als deutsche Mittelgebirge mit einer maximalen Erhebung in Form des Erbeskopf von über 800 Metern. Der Erbeskopf liegt auf der Hunsrückhochfläche, das sich als Freizeit- und Wintersportregion großer Beliebtheit erfreut.

Muntere Bäche durchziehen die Wald- und Wiesenlandschaft des Hunsrücks und weisen gen Mosel auch auf so manch bekannten Weintropfen hin, wie zum Beispiel der Fluss Ruwer.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Hunsrück zählen die Felsenkirche von Idar-Oberstein, Ausgrabungen römischer Bauwerke und Bauernhöfe, Schloss Dhaun, die Hunsrückbahn, das Besucherbergwerk in Fischbach, Schloss Gemünden und die Ravengiersburg. Wer sich zu Fuß oder mit dem Rad durch den Hunsrück auf den Weg macht, kann hier dem beliebten Ausoniusweg, den Fernwanderweg Soonwaldsteig, Saar-Hunsrück-Steig, der Sirona Weg, der Schinderhannes Radweg sowie der Sponheimer Weg.

Zu den bekannten Veranstaltungen im Hunsrück zählen die Ralley-Deutschland, das Nature One Elektromusikfestival sowie das Lott Festival, das als Woodstock auf dem Hunsrück seit 1977 stattfindet.

Pfälzer Wald

Wenige bekannt ist der höchste Gipfel des Pfälzerwaldes: Der Kalmit erreicht eine Höhe von 673 Metern und liegt unweit von Neustadt an der Weinstraße. Damit ist auch schon eine sehr beliebte Ferienstraße in Deutschland erwähnt. Die Deutsche Weinstraße führt durch das Weinbaugebiet der Pfalz, ist rund 85 km lang und beginnt am Deutschen Weintor bei Schweigen-Rechtenbach.

Natürlich lockt der Pfälzer Wald auch mit seiner abwechslungsreichen Naturlandschaft: Als Naturpark wurde er schon 1992 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ausgewiesen und beeindruckt mit bizarren Felsspornen und Buntsandsteinformationen, Mooren, Waldseen und gurgelnden Bächen. Gerade Wanderer, Kletterer und Radfahrer erleben den Pfälzer Wald hautnah auf den zahlreichen Fern- und Regionalwanderwegen, wie zum Beispiel dem Jakobsweg, dem E 8 und den Saar-Rhein-Main-Wanderwegen, die auch zur imposanten Felsspornburg Frankenstein führen.

Für Groß und Klein bietet sich im Pfälzer Wald zudem eine Fahrt mit den nostalgischen Bergbahnen, wie der Rietburgbahn, der Bad Dürkheimer Bahn sowie der Stumpfwaldbahn an.

Moseltal

Zwischen Konz und Müden erstreckt sich das wunderbar romantische deutsche Moseltal, das für seine Weine und Burgen berühmt ist. Ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Mietwagen oder mit dem Schiff – die Mosel sorgt mit ihren herrlichen Flussschleifen und Mäandern für herrliche Aussichten und Panoramen. Zu den bekannten Moselgemeinden zählen Saarburg, Trier, Bernkastel-Kues, Wittlich, Traben-Trabach, Zell und Cochem. Mit ihren malerischen Fachwerkhäusern begeistern die Dörfer und Städte im Moseltal ihre Besucher. Zudem thronen immer wieder hoch über der Mosel die schönen Burgen, wie die Saarburg, Burg Arras bei Alf, die Burg Metternich, Burg Bischofsstein, Reichsburg Cochem, Burg Eltz, Ehrenburg bei Brodenbach, Niederburg Gondorf, Alte Burg Koblenz, Burg Pyrmont und die Grevenburg in Trabach.

Vom Weinurlaub über Kuren an der Mosel bis hin zum Aktivurlaub- die Mosel hat einiges zu bieten, wie zum Beispiel auch Kanu fahren, Surfen, Wasserski oder auch Jetski fahren. Und auch mit dem Mietwagen lassen sich herrliche Autotouren entlang der schönen Mosel unternehmen. Sehr beliebt sind sicherlich auch Angeln, Golf, Reiten oder Kneipurlaub an der Mosel.

Rheinland-Mittelrhein

Von Bingen bis Bonn erleben Rhein-Enthusiasten die wunderbare Burgenromantik des Mittelrheins. Dabei passieren Wanderurlauber, Radwanderer, Motorradfahrer oder Mietwagen-Rundreisende entlang des Rheins die bekannten Städte Sankt Goar, Koblenz, Andernach, Bad Breisig, Remagen, Rüdesheim, Lorch, Kaub, Bad Honnef, Königswinter und Lahnstein. Entlang des Mittelrheins sorgen herrliche Rhein-Hotels, Flusshotels und Pensionen für beste Unterkunft.

Zudem genießen Urlauber am Mittelrhein stets die traumhafte Aussicht auf die Rheinschiffe – und das alles stets vor dem Hintergrund der Weinberge und Burgen des Mittelrheins. Zu ihnen zählen zum Beispiel Burg Rheinstein, Burg Rheinfels, Marksburg, Burg Pfalzgrafenstein, Burg Stahleck, Schloss Stolzenfels, Burg Rheinstein, Burg Sonneck und natürlich die Festung Ehrenbreitstein am Deutschen Eck in Koblenz. Da Koblenz 2011 die Bundesgartenschau ausrichtete, wurde über den Rhein vom Deutschen Eck bis zur Festung Ehrenbreitstein die Rheinseilbahn errichtet, welche seitdem die Besucher auf spektakuläre Weise den Rhein überschweben lässt.